Aachen I
Praxisklinik am Franziskushospital
Dr. med. Mehrdad Fallahi  
Dr. med. Jörg Horstmann  
Oliver Ting  
Dr. med. Klaus Weigner  
   
Sanatoriumstraße 10  
52064 Aachen  
   
Tel:  0241 - 3 39 88  
Fax: 0241 - 40 73 88 WEITER ...
Aachen II
Praxiszentrum am Marienhospital
Dr. med. Karin Braune  
   
Viehhofstraße 43  
52066 Aachen  
   
Tel:  0241 - 3 18 66  
Fax: 0241 - 40 81 67  
   
  WEITER ...
Baesweiler
Zweigstelle der Urologischen Praxis
am Wasserturm
Dr. med. Michael Glock  
Dr. med. Thomas Pulte  
   
In der Schaf 14  
52499 Baesweiler  
   
Tel:  02401 - 603158  
Fax: 02401 - 603163  
   
  WEITER ...
Alsdorf
Zweigstelle der Urologischen Praxis
am Wasserturm
Dr. med. Wilhelm Wirtz  
Dr. med. Stephan Wolter  
   
Luisenstraße 16  
52477 Alsdorf  
   
Tel: 0 24 04 - 9 36 78  
Fax: 0 24 04 - 9 36 79  
  WEITER ...
Eschweiler
Praxis für Urologie
Dr. med. Roman Hiebl  
   
Grabenstraße 27  
52249 Eschweiler  
   
Tel: 0 24 03 - 3 79 91  
Fax: 0 24 03 - 1 02 54  
   
  WEITER ...
Geilenkirchen
Zweigstelle der Urologischen Praxis
am Wasserturm
Dr. med. Daniel Bremer  
Dr. med. Stephan Wolter  
   
Martin-Heyden-Straße 9A  
52511 Geilenkirchen  
   
Tel:  0 24 51 - 15 00  
Fax: 0 24 51 - 15 09  
   
  WEITER ...
Eynatten - Belgien
Cabinet d'Urologie
Dr. med. Thomas Pulte  
Dr. med. Stephan Wolter  
   
Eupener Straße 55a  
B-4731 Raeren  
   
Tel: +49 (0) 24 05 - 42 58 029  
Fax:  
  WEITER ...
Jülich
Urologische Praxis im Ärztehaus
Dr. med. (MD) Sergej Necvolod  
   
Schloßstraße 22  
52428 Jülich  
   
Tel: 0 24 61 - 5 14 15  
Fax: 0 24 61 - 5 06 34  
   
  WEITER ...
Würselen
Urologische Praxis am Wasserturm
Dr. med. Reiner Aghte  
Dr. med. Thomas Pulte  
Dr. med. Stephan Wolter  
   
Niederbardenberger Straße 21a  
52146 Würselen  
   
Tel: 0 24 05 - 45 26 80  
Fax: 0 24 05 - 45 26 81 0  
  WEITER ...

Sterilisation des Mannes

Ambulante Sterilisation

Bei der sog. Sterilisationsvasektomie werden überwiegend in örtlicher Betäubung über 2 kleine Hautschnitte am Hodensack die beiden Samenleiter durchtrennt bzw. kleine Stücke entfernt. Dadurch wird erreicht, dass im Samenerguss nach einigen Wochen keine Samenfädchen mehr nachweisbar sind.

Sexualität, Hormonhaushalt und Orgasmusfähigkeit werden nicht beeinträchtigt, sodass nach Abschluss der Wundheilung von den Patienten subjektiv kein spürbarer Unterschied zu vorher bemerkt wird. Der Erfolg des Eingriffs wird durch mehrmalige mikroskopische Ejakulatkontrollen in unserem Labor überprüft, und üblicherweise braucht nach Ablauf von 3 Monaten nicht weiter verhütet zu werden. Die Sterilisationsvasektomie gehört zu den sichersten dauerhaften Verhütungsmethoden und wird von uns bei abgeschlossener Familienplanung empfohlen.

Da der Eingriff beim Mann mit geringer Belastung ambulant durchgeführt werden kann, hat er sich seit vielen Jahren gegenüber der laparoskopischen Sterilisation der Frau durchgesetzt. Ein entscheidender Vorteil besteht natürlich auch darin, dass der Erfolg jederzeit durch eine Samenanalyse überprüft werden kann.